RSS-Feed

Fernabsatzvertrag - Aktuellste Rechtsnews vom Anwalt zum Thema Fernabsatzvertrag

Lesen Sie die neuesten Rechtstipps über Fernabsatzvertrag aus dem Bereich IT- und Internetrecht von Rechtsblogs und Anwalt-Homepages!

rechtsuniversum_header1.jpg
Foto: vege/fotolia.com

Nach Mindestwortzahl filtern:

Nach Alter in Tagen filtern:

Rechtsnews 1 - 20 zu 'Fernabsatzvertrag'


Vertragsrecht
www.dr-bahr.com

BGH: Kein Ausschluss des fernabsatzrechtlichen Widerrufsrechts bei Werkverträgen

Der Ausschluss-Tatbestand des fernabsatzrechtlichen Widerrufsrechts nach § 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB greift nicht bei Werkverträgen . Nach § 312 g Abs. 2 Nr. Dem Verbraucher steht bei … mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 329 Wörter

Mietrecht
www.haerlein.de

BGH entscheidet: Verbrauchern, die von einem gewerblichen Vermieter eine Wohnung gemietet haben, steht

.... kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht nach Zustimmung zu einer Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete zu. Mit Urteil vom 17. 10. 2018 – VIII ZR 94/17 – hat der unter … mehr lesen

haerlein.de | Nürnberg · Düsseldorf

, 403 Wörter

Mietrecht
www.kunkel-anwaelte.de

Kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht des Mieters nach Zustimmung zu einer Mieterhöhung bis

Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat die Revision zurückgewiesen und entschieden, dass – entgegen einer teilweise im Schrifttum vertretenen Auffassung – die gemäß § 558b Abs. 1 BGB … mehr lesen

kunkel-anwaelte.de | Kamenz · Bautzen

, 978 Wörter

Mietrecht
muc-legal.de

Wohnraummietrecht: Kein Widerrufsrecht nach Zustimmung zur Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete

Wohnraummietrecht: Kein Widerrufsrecht nach Zustimmung zur Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete – Wohnraummietrecht: Kein Widerrufsrecht nach Zustimmung zur Mieterhöhung … mehr lesen

muc-legal.de | München

, 145 Wörter

Mietrecht
www.michael-kirchhoff.com

Kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht des Mieters nach Zustimmung zu einer Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete

Mai 2017 – VIII ZR 29/16, NJW 2017, 2823 Rn. 11 ff. ) bleibt hiervon unberührt. Die Vorschriften sind nur auf Verbraucherverträge anzuwenden, die eine entgeltliche Leistung des Unternehmers … mehr lesen

michael-kirchhoff.com | Potsdam · Berlin

, 1148 Wörter

Kaufrecht
www.recht-im-internet.de

Heidrich Rechtsanwälte – Ihre Anwälte für rechtssicheren E-Commerce

Beispielhaft zu nennen wären das Telemediengesetz , aus dem die Impressumspflicht herrührt, das Fernabsatzrecht aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch , welches die besonderen Vorschriften für … mehr lesen

recht-im-internet.de | Hannover

, 671 Wörter

Mietrecht
steinruecke-sausen.de

BGH: Kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht für den Mieter nach Zustimmung zu Mieterhöhung

Zivilsenat des BGH hat entschieden, dass die erklärte Zustimmung des Mieters zu einem Mieterhöhungsverlangen des Vermieters vom Anwendungsbereich des Verbraucherwiderrufs bei … mehr lesen

steinruecke-sausen.de | Köln · Berlin

, 550 Wörter

Mietrecht
www.miete-und-gewerbe.de

Kein Widerrufsrecht des Mieters nach Zustimmung zu einer Mieterhöhung

Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat die Revision zurückgewiesen und entschieden, dass – entgegen einer teilweise im Schrifttum vertretenen Auffassung – die gemäß § 558b Abs. 1 BGB … mehr lesen

miete-und-gewerbe.de | Bergisch Gladbach

, 623 Wörter

Unternehmensrecht
www.recht-alltaeglich.de

Die APPzocke - Wie ihr neues Smartphone zur Abzock-Falle wird

In uns bekannten Fällen wurde seitens des TK-Anbieters dann statt eines Urteilsspruch gerne ein Vergleichsangebot unterbreitet oder eine Zahlungsklage sogar zurückgenommen. Überlegen Sie … mehr lesen

recht-alltaeglich.de | Krefeld · Wentorf

, 492 Wörter

Kaufrecht
www.cr-online.de

Online-Verkauf: Wann liegt eine Geschäftspraxis vor?

Es ist Sache des vorlegenden Gerichts, auf der Grundlage aller ihm vorliegenden tatsächlichen Angaben von Fall zu Fall zu entscheiden, ob eine natürliche Person wie die Verkäuferin im … mehr lesen
Dieser Rechtstipp ist auf mehreren Kanzleiblogs vorhanden:
(Dies kann bedeuten, dass die Kanzleiblogs ihn aus dritter Quelle beziehen.)

cr-online.de | Köln

otto-schmidt.de | Köln

, 633 Wörter

Verbraucherschutzrecht
www.dr-bahr.com

EuGH: Person mit vielen Online-Verkäufen ist nicht automatisch Unternehmer

Nach Ansicht der KfV hatte es Frau Kamenova in sämtlichen dieser Anzeigen unterlassen, Angaben zu Namen, Postanschrift und E-Mail-Adresse des Gewerbetreibenden, zum Endpreis der zum Verkauf … mehr lesen

dr-bahr.com | Hamburg

, 664 Wörter

Mietrecht
www.raschlosser.com

Gibt es ein Widerrufsrecht nach Zustimmung zur Mieterhöhung?

Entgegen einer teilweise im Schrifttum vertretenen Auffassung ist nach Auffassunf des Bundesgerichtshofs die gemäß § 558b Abs. 1 BGB erklärte Zustimmung des Mieters zu einem … mehr lesen

raschlosser.com | Köln

, 759 Wörter

Vertragsrecht
akh-h.de

Widerruf Darlehensvertrag aktuell: Landgericht Hechingen verurteilt Sparkasse Zollernalb

Durch die Fußnote „Frist ist im Einzelfall durch Sparkasse prüfen“ vermit­telt die Belehrung indes den Eindruck, die Länge der Frist könne je nach den nicht mitgeteilten Umständen des … mehr lesen

akh-h.de | Esslingen

, 748 Wörter

Verbraucherschutzrecht
www.kanzlei.biz

Anzahl von Verkaufsanzeigen nicht allein entscheidend für Einordnung als Gewerbetreibender

Zu, erstens, dem Begriff „Gewerbetreibender“ ist darauf hinzuweisen, dass Art. 2 Buchst. b der Richtlinie 2005/29 den Gewerbetreibenden definiert als „jede natürliche oder juristische … mehr lesen

kanzlei.biz | Augsburg

, 4054 Wörter

Internetrecht
rechtsanwalt-krau.de

Zahlreiche Verkaufsanzeigen im Internet: Ab wann ist ein Verkäufer ein “Gewerbetreibender”? 4. Oktober 2018 - 19:57

Es sei Sache des vorlegenden Gerichts, auf der Grundlage aller ihm vorliegenden tatsächlichen Angaben von Fall zu Fall zu entscheiden, ob eine natürliche Person wie die Verkäuferin im … mehr lesen

rechtsanwalt-krau.de | Hohenahr

, 1323 Wörter

Internetrecht
www.it-recht-kanzlei.de

IT-Recht Kanzlei bietet AGB für spanische Online-Shops an - für nur 12,90 Euro / Monat

Die IT-Recht Kanzlei hat daher in den angebotenen AGB für Spanien eine Klausel eingefügt, dass bei Rechtsstreitigkeiten zwischen einem spanischen Gewerbetreibenden und einem deutschen … mehr lesen

it-recht-kanzlei.de | München

, 1551 Wörter